Berlinale eröffnet mit Finanz-Thriller von Tom Tykwer

28. November 2008, 15:41
posten

"The International" dreht sich um die illegalen Aktivitäten einer weltweit agierenden Bank - in den Hauptrollen Naomi Watts, Clive Owen und Armin Mueller-Stahl

Berlin - Die Berliner Filmfestspiele werden im kommenden Jahr mit Tom Tykwers Thriller "The International" eröffnet. Das teilten die Organisatoren der Berlinale am Freitag offiziell mit. Naomi Watts ("King Kong"), Clive Owen ("Inside Man") und der deutsche Kinostar Armin Mueller-Stahl spielen die Hauptrollen in dem hochkarätig besetzten Actionfilm, der im Berlinale-Wettbewerb außer Konkurrenz läuft. Regisseur Tom Tykwer war durch "Lola rennt" bekannt geworden und hatte 2006 mit der Verfilmung von Patrick Süskinds "Parfüm" bereits eine große internationale Produktion betreut.

"The International" erzählt die Geschichte der New Yorker Staatsanwältin Eleanor Whitman (Naomi Watts) und des Interpol-Agenten Louis Salinger (Clive Owen), die die illegalen Aktivitäten einer weltweit agierenden Bank aufdecken wollen. Im Mittelpunkt der Story stehen kriminelle Machenschaften zur Finanzierung von Kriegen und Terror.

Über den Eröffnungsfilm der 59. Berlinale, die am 5. Februar 2009 beginnt, war lange spekuliert worden. Wie die "Berliner Morgenpost" unter Berufung auf Insider berichtete, war lange Zeit auch "Der Vorleser" im Gespräch. Nach der Entscheidung für den Tykwer- Thriller könne Stephen Daldrys starbesetzte Verfilmung des Bernhard- Schlink-Romans jetzt als Abschlussfilm der Filmfestspiele zum Einsatz kommen. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Von links nach rechts: Clive Owen, Tom Tykwer und Armin Mueller-Stahl

Share if you care.