Schwere Schneefälle in Norditalien

28. November 2008, 12:18
posten

Verkehrschaos in Mailand - Heftiger Regen in Süditalien

Der Winter hat Norditalien im Griff. Am Freitag schneite es in Mailand und in der ganzen Lombardei heftig. Die Schneedecke sorgte für Chaos im Verkehr der lombardischen Industriemetropole. Auch auf dem Apennin unweit von Bologna kam es zu heftigen Schneefällen. In Genua wurde ein tödlicher Unfall gemeldet.

Heftige Regenfälle und Winde belasteten Süditalien. Der Fährverkehr nach Ischia und Capri war wegen starken Schirokko-Windes unterbrochen. Die Wetterexperten warnten, dass sich die Lage in den nächsten Tagen noch mehr verschlechtern könnte.(APA)

Share if you care.