Tote bei Anschlag auf Pilger im Irak

28. November 2008, 12:12
posten

15 verletzt - Expolsion ereignete sich um die Mittagszeit

Bagdad - Bei einem Anschlag auf schiitische Pilger südlich der irakischen Hauptstadt Bagdad sind am Freitag mindestens neun Menschen in den Tod gerissen worden. 15 weitere erlitten nach Polizeiangaben Verletzungen. Die Explosion in Mussajjib ereignete sich demnach, als um die Mittagszeit Gebete abgehalten wurden.

Das irakische Parlament hat am Donnerstag einem Sicherheitspakt mit den USA zugestimmt, der einen Abzug der amerikanischen Soldaten binnen drei Jahren vorsieht. Gegner des Abkommens machen geltend, die Iraker seien noch nicht in der Lage, selbst für Sicherheit im Land zu sorgen. (APA/AP)

 

Share if you care.