Keine Panik an Bombays Börse nach Terroranschlägen

28. November 2008, 11:50
posten

Aktien erholten sich und drehten überwiegend ins Plus

Bombay - Am ersten Handelstag nach den Terroranschlägen ist eine Panikreaktion an der Börse im indischen Mumbai (früher Bombay) ausgeblieben. Die meisten Werte notierten am Freitag in der Finanzmetropole trotz der Attacken mit mindestens 125 Toten leicht im Plus. Der 30 Werte umfassende Börsen-Index Sensex stieg am Freitag um 124,37 Punkte oder 1,38 Prozent auf 9.151,09 Punkte.

Nachdem die Börse am Donnerstag nicht geöffnet hatte, waren die Kurse nach Wiedereröffnung Freitag früh zunächst um 1,5 Prozent gefallen, erholten sich dann aber im Handelsverlauf und drehten überwiegend ins Plus. An Indiens Nationalbörse (NSE), die sich ebenfalls in Bombay befindet, notierte der Nifty-Index 0,80 Prozent im Plus bei 2.777 Punkten. (APA/dpa)

Share if you care.