Manninger "besser als Buffon"

28. November 2008, 11:26
138 Postings

Der österreichische Juve-Keeper heimste Lob von Italiens Sportbibel "Gazzetta dello Sport" ein - Ersatzmann kassierte erst sechs Tore

Rom - Lob für Alexander Manninger von Italiens Sportbibel Gazzetta dello Sport: "Überraschung Manninger, er ist besser als Buffon", titelte das Turiner Blatt seinen am Freitag veröffentlichten Bericht über die Leistungen des als Ersatzmann für den Stargoalie verpflichteten Österreicher.

Hervorgehoben wurde, dass Manninger seit seinem Einsatz an Stelle des verletzten Buffon nur sechs Tore einstecken musste, nur eines alle 143 Spielminuten. Buffon hatte drei Tore in den vier Spielen einstecken müssen, an denen er in dieser Saison teilgenommen hat - macht ein Tor alle 106 Minuten. Auch die Durchschnittsnote des Blattes fiel für den Spieler Manninger  besser aus. Der Salzburger erhielt durchschnittlich die Note 6, Buffon, der wegen einer Verletzung bis Jänner pausiert, kam auf 5,87.

Manninger könnte sich laut "Gazzetta"  für Juventus als der rentabelste Spielertransfer der Saison erweisen. Nur 750.000 Euro habe der Klub ausgeben müssen, um Manninger von Udinese zu verpflichten. Die Investition ist dabei, sich auszuzahlen. (APA/red)

 

Share if you care.