Frankreich forciert Ausbau des Breitband-Internets

28. November 2008, 08:44
2 Postings

Von 2010 an soll jeder Franzose Zugang zur Breitbandtechnologie haben - Preisbeschränkung auf maximal 35 Euro monatlich

Als erstes europäisches Land will Frankreich seine Telefongesellschaften zum landesweiten Ausbau des Hochgeschwindigkeit-Internets verpflichten. Von 2010 an solle jeder Franzose Zugang zur Breitbandtechnologie haben und dafür monatlich lediglich maximal 35 Euro bezahlen müssen, sagte Staatssekretär Eric Besson am Donnerstag.

Ausbau

Zwei der größten Telekommunikationsunternehmen des Landes, France Telecom und SFR, hätten bereits signalisiert, ihr Netz auszubauen und die Technik bis Ende 2009 in ihr Basisangebot aufzunehmen. Die EU-Kommission hat die Mitgliedsländer der Gemeinschaft zum Ausbau des Breitband-Internets aufgefordert. (APA/Reuters)

Share if you care.