Verantwortung und Verdichtung

27. November 2008, 18:01
posten

Österreichs Handball-Mannschaft trifft am Freitag im Interwetten Cup in Graz zum Auftakt auf EM-Finalist Dänemark

Graz - Dänemark und Kroatien, mehr Finalisten hatte auch die jüngste Handball-EM nicht zu bieten. Da Österreich ab Freitag, mit dem Interwetten Cup in der Grazer Messehalle aber ein Viernationenturnier abwickelt, komplettiert Ägypten das Feld. Den Österreichern stehen echte Prüfungen ins Haus, zum Auftakt geht es Freitag (20.15) gegen die dänischen Europameister. "Respekt haben wir", sagt der isländische ÖHB-Teamchef Dagur Sigurdsson, "verstecken wollen wir uns nicht."

Die Österreicher üben für die Heim-EM im Jänner 2010, andere Teams nützen die Chance, sich mit den Gegebenheiten im EM-Land vertraut zu machen. Die Ägypter kommen einfach so, sie spielen bei der EM 2010 traditionell nicht mit, dafür sind sie Afrika-Champion, wovon wiederum Dänen und Kroaten nur träumen können, Österreicher sowieso.

Klassisch, technisch, wild

Sigurdsson freut sich, dass es gelang, so unterschiedliche Gegner einzuladen. "Die Dänen spielen typisch skandinavisch, klassische 6:0-Deckung, schnelle Konter, attraktiv." Kroatien (Samstag, 20.15), sei technisch stark, decke gerne offensiver. Und die Ägypter (Sonntag, 14, jeweils bei ORF Sport Plus) seien besonders schwer auszurechnen. "Das sind wilde Hunde" , sagt Sigurdsson.

Im März hatten die Österreicher bei einem Turnier in Innsbruck Selbstvertrauen getankt, dort u.a. die allerdings ersatzgeschwächten Deutschen geschlagen. Nun gilt es laut Sigurdsson, "den nächsten Schritt in der Entwicklung zu machen und dreimal sechzig Minuten lang eine konstante Leistung zu bringen" . Er will "den Kader verdichten" , will Spielern Verantwortung geben, die bis dato nicht in der ersten Reihe standen, will sich so ein Bild von einigen machen. "Wir haben gut gearbeitet, die Mannschaft ist stabil geworden."

Wenn man so will, ging die offizielle EM-Homepage rechtzeitig zum Interwetten Cup online. Hier gibt es alle Infos zur Mannschaft, zur laufenden EM-Qualifikation (nur Österreich als Veranstalter ist fix) und zum Ticketverkauf. (fri, DER STANDARD Printausgabe, 28.11.2008)

Share if you care.