Mikl-Leitner sagt als Generalsekretärin ab

27. November 2008, 17:34
10 Postings

"Steht nicht zur Diskussion" - Künftige Obmann-Stellvertreterin sieht Team gut aufgestellt - Wahlempfehlung für Pröll

St. Pölten - Der Posten als ÖVP-Generalsekretärin steht für Johanna Mikl-Leitner "nicht zur Diskussion". Das sagte die niederösterreichische Landesrätin, von 1998 bis 2003 VP-NÖ-Landesgeschäftsführerin, die wiederholt als mögliche Kandidatin für diese Funktion genannt worden war, am Donnerstag im Vorfeld des morgigen ÖVP-Parteitages in Wels auf APA-Anfrage.

Dass der künftige ÖVP-Obmann Josef Pröll sie in Wels als eine seiner Stellvertreter vorschlagen wird, sei eine "große Ehre" und "verantwortungsvolle Aufgabe". Sie sehe darin auch die Chance, erfolgreiche NÖ-Modelle auf die Bundesebene transferieren zu können. Sepp Pröll sei mit seinem neuen Team "gut aufgestellt" und werde daher in Zeiten der Finanz- und Wirtschaftskrise die richtigen Antworten geben.

Unterstützung am Parteitag

Am Tag vor dem ÖVP-Parteitag hat Josef Pröll prominente Unterstützer aus den eigenen Reihen für seine offizielle Wahl zum Parteichef bekommen. "Wir appellieren an die Delegierten des ÖVP-Bundesparteitags, morgen in Wels mit einem klaren Votum für Josef Pröll und sein Team ein starkes positives Signal für die Zukunft zu setzen", ließen die scheidenden Minister Wilhelm Molterer, Martin Bartenstein, deren Kolleginnen Andrea Kdolsky und Ursula Plassnik, Staatssekretär Hans Winkler sowie der als Klubchef bereits abgetretene Wolfgang Schüssel per gemeinsamer Aussendung verlauten.

Ein solches Votum wäre ein Signal "für eine moderne Volkspartei, die als Motor in der neuen Bundesregierung eine kräftige Stimme für die soziale Marktwirtschaft, die europäische Integration, die Familien, die Sicherheit in Österreich und für die Stärkung des Mittelstands und der Leistungsträger sein wird", heißt es in der Erklärung. Pröll selbst hatte sich im Vorfeld recht bescheiden gegeben: "Deutlich über 50 Prozent" der Stimmen, so sein Ziel für den Parteitag. (APA)

Share if you care.