Spamhaus.org: Microsoft nun unter den Top 5 der "spamfreundlichsten" Provider

27. November 2008, 12:45
6 Postings

Im neuen Ranking hat sich der US-Softwarekonzern auf den fünften Rang "hochgearbeitet" - Microsoft-Domains würden nur allzu oft von BetrügerInnen ausgenutzt

Die Spam-ÜberwacherInnen von Spamhaus.org haben den US-Softwarekonzern Microsoft im aktuellen Ranking der "zehn schlimmsten Service-Provider" unter die Top 5 gesetzt. Microsoft-Domains würden nur allzu oft vom BetrügerInnen ausgenutzt, der Softwarekonzern würde aber ncihts dagegen unternehmen, so die Begründung.

Im Dienste der Spam-VersenderInnen

Microsoft würde zu wenig unternehmen, um seine Domains gegen die missbräuchliche Verwendung durch SpammerInnen zu schützen, so Spamhaus.org. Insbesonders über die Microsoft-Domains live.com und livefilestore.com würden BetrügerInnen gezielt Attacken starten, da diese Server kaum rigoros geblockt würden. Spamhaus.org kritisiert zudem, dass man Microsoft schon vor Monaten über die Probleme informiert habe, bis jetzt aber nicht dagegen unternommen wurde.

Die Besten der Besten

Vor Microsoft liegen im Ranking in diesem Monat noch cncgroup-hn, hostfresh.com, vsnlinternational.com und gilat.net. Auf Platz 9 findet sich mit verizon.com die nächste Domain eines bekannten, großen US-Unternehmens.(red)

Share if you care.