Petzner legte seine Handy-Daten offen

27. November 2008, 11:32
151 Postings

Damit widerlegt der 27-Jährige die Gerüchte rund um Telefonate während Haiders-Todesfahrt

Klagenfurt - Der langjährige Pressesprecher Jörg Haiders, Stefan Petzner, hat nun die Handy-Daten seiner beiden Mobiltelefone offengelegt. Damit könne er beweisen, dass sämtliche Gerüchte, wonach er während Haiders Fahrt in den Tod am 11. Oktober mit ihm telefoniert hätte, jeglicher Grundlage entbehrten, so Petzner.

Laut Medienberichten gab es das letzte Gespräch zwischen den beiden am 10. Oktober um 22.21 Uhr. Danach gab es weder ein Gespräch noch SMS-Nachrichten. Petzner begründete die Offenlegung seiner Verbindungsdaten mit "öffentlichem Druck", wodurch dieser Schritt notwendig geworden sei.

"Ich weiß es einfach nicht mehr"

Behauptungen, wonach die Angehörigen Haiders diesen Schritt von ihm gefordert hätten, bestritt Petzner hingegen. Der ehemalige Justizminister Dieter Böhmdorfer, der die Witwe und die Töchter nach dem Unfalltod des Landeshauptmannes anwaltlich beraten hatte, meinte auf APA-Anfrage, ob er von Petzner die Offenlegung verlangt habe: "Ich kann mich an einen formellen Anwaltsbrief nicht erinnern, ich weiß es einfach nicht mehr." Grundsätzlich wolle er aber zu der Causa überhaupt nichts sagen, er habe das Mandat auch beendet. (APA)

Share if you care.