EU-Parlamentariergruppe in angegriffenem Hotel

26. November 2008, 22:57
15 Postings

Britischer Abgeordneter: "Plötzlich wurde draußen überall geschossen" - Ein Mitarbeiter leicht verletzt

Mumbai - Im Taj-Mahal-Hotel in der indischen Metropole Mumbai, das am Mittwochabend von Terroristen angegriffen wurde, befinden sich auch einige EU-Parlamentarier, die an einer EU-Indien-Konferenz teilnehmen wollten. Einer der Abgeordneten, der britische Europaabgeordnete Sajjad Karim, sagte telefonisch der Nachrichtenagentur AP: "Ich war in der Lobby des Hotels. Plötzlich wurde draußen überall geschossen." Dann sei ein Mann mit einem Maschinengewehr vor ihm aufgetaucht. "Er begann auf uns zu schießen. Ich drehte mich um und bin in die entgegengesetzte Richtung gerannt."

Ein anderer EU-Parlamentarier sagte gegenüber dem US-TV-Sender CNN, die Abgeordneten selbst seien unverletzt, nur ein Mitarbeiter der Parlamentarier befinde sich leicht verletzt in einem Krankenhaus. Die deutsche Europa-Parlamentarierin Erika Mann (SPD) berichtete in einem Telefon-Gespräch mit dem ZDF-"Heute Journal" am Mittwochabend, sie sei mit hunderten Menschen "über viele Wege und viele Stationen" in einen Raum im Zentrum der Millionenstadt geflüchtet. Die Zustände seien chaotisch, an ihrem Zufluchtsort selbst gebe es keinen Schutz. Die Abgeordneten sind Mitglieder des EU-Parlamentskommittees für internationalen Handel. (APA/AP/dpa)

 

Share if you care.