Steiermark-Blatt "Frontal" auf dem Markt

26. November 2008, 17:51
23 Postings

Markus Ruthardt, Ex-Chefredakteur der "Steirerkrone", leitet das Nachrichtenmagazin - - Kaufpreis 1 Euro - Startauflage bei 48.000

Die Steiermark bekommt ein neues Magazin. Das Blatt nennt sich "Frontal" und will "das auf Anhieb größte steirische Nachrichtenmagazin" sein, hieß es in einer Aussendung. Die redaktionellen Geschicke lenkt Markus Ruthardt, Ex-Chefredakteur der "Steirerkrone". Betrieben wird die Zeitschrift unter anderem von Alfred Annawitt, Vorstand der steirischen Firma Leykam Let's Print. Weitere Gesellschafter sind sein Bruder Gerhard Annawitt, Michael Steinwidder, Vorstandsdirektor der Leykam Let's Print, und Wolfgang Hasenhütl.

Die erste Nummer des 80-Seiten starken Magazins gibt es seit heute, Mittwoch, um einen Euro zu kaufen. Ab 15. Jänner soll der Titel regelmäßig an jedem 1. und 15. des Monats erscheinen und an Trafiken, Kiosken, Tankstellen sowie in ÖBB-Regionalzügen, Sanatorien und Hotels innerhalb der Steiermark erhältlich sein. Abonnenten bekommen "Frontal" per Post zugeschickt. Die Startauflage beträgt 48.000 Stück. (APA)

Share if you care.