US-Einkaufsmanagerindex Chicago gibt im November deutlich nach

26. November 2008, 16:12
posten

Der Chicago-Index gilt als Indikator für den nationalen Einkaufsmanagerindex ISM und ist auch schon im Vormonat eingebrochen

Chicago - In der Region Chicago hat sich die Stimmung der Einkaufsmanager im November erneut deutlich verschlechtert. Der entsprechende Index sei von 37,8 Punkten im Vormonat auf 33,8 Punkte gesunken, teilte die regionale Einkaufsmanagervereinigung von Chicago am Mittwoch mit. Volkswirte hatten mit einem nur leichten Rückgang auf 36,7 Punkte gerechnet. Im Vormonat war der Index kräftig eingebrochen.

Der Unterindex für bezahlte Preise sank von 53,7 auf 50,7 Punkte. Der Index für neue Aufträge gab von 32,5 auf 27,2 Punkte nach.

Indexstände von über 50 Punkten signalisieren eine wirtschaftliche Belebung, während Werte darunter auf einen Rückgang hinweisen. Der Chicago-Index gilt als Indikator für den nationalen Einkaufsmanagerindex ISM. (APA/dpa-AFX)

Share if you care.