Toshiba erwägt Aufschub von Bau zweier Chip-Fabriken

26. November 2008, 13:13
1 Posting

Als Reaktion auf sinkende Nachfrage und fallende Preise

Der japanische Elektronikkonzern Toshiba Corp will als Reaktion auf sinkende Nachfrage und fallende Preise einem Agenturbericht zufolge den Bau zweier Chip-Fabriken verschieben. Das Unternehmen hatte angekündigt, Anfang 2009 mit dem Bau der Fabriken im Norden und Westen Japans zu beginnen. Produktionsstart sollte 2010 sein.

Zusammen mit SanDisk

Angesichts des schlechten Chip-Marktes prüfe Toshiba nun, einige der vorgesehenen Investitionen auf die Zeit nach 2010 zu schieben, berichtete die japanische Nachrichtenagentur Kyodo am Mittwoch. Eine Toshiba-Sprecherin sagte, es sei noch keine Entscheidung über einen Bauaufschub gefallen. Eine der beiden Fabriken sollte zusammen mit SanDisk betrieben werden.

Nachfrage gesunken

Toshiba ist weltweit die Nummer zwei bei der Herstellung von NAND-Speichern. Die Nachfrage nach Chips ist wegen der Finanzkrise und des weltweiten Wirtschaftsabschwungs stark zurückgegangen. In diesem Jahr rechnet das Wirtschaftsforschungsinstitut iSupply mit einem Rückgang der Chip-Nachfrage um 14 Prozent, 2009 mit einem Minus von 15 Prozent. (APA/Reuters)

Share if you care.