Braga fordert Wolfsburg

26. November 2008, 13:01
posten

Magath muss dabei auf seinen Top-Stürmer verzichten - Stranzls Spartak Moskau bei Dinamo Zagreb unter Druck

Wien - Zwei von drei Österreicher-Clubs sind am Donnerstag in der Gruppen-Phase des Fußball-UEFA-Cups, in dem der Nachfolger von Zenit St. Petersburg ermittelt wird, im Einsatz. Während Marco Arnautovic mit Twente Enschede im Pool A spielfrei ist, haben seine zuletzt auf der Bank gesessenen Landsleute Martin Stranzl und Roland Linz bzw. deren Vereine Spartak Moskau (Pool D) und SC Braga (E) schwere Aufgaben zu lösen.

Vor allem Stranzl und seine Kollegen stehen schon unter Druck. Nach dem 1:2 daheim gegen Udinese Calcio benötigt das Schlusslicht in Zagreb gegen Dinamo unbedingt die ersten Punkte. Die drittplatzierten Kroaten, die zu Hause NEC Nijmegen 3:2 geschlagen haben und auswärts Tottenham Hotspur glatt 0:4 unterlagen, sind nach dem Trainerwechsel - Marijan Vlak ersetzte diese Woche Branko Ivankovic - zusätzlich motiviert.

Ob Linz im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg zum Einsatz kommt, ist keineswegs sicher. Die Portugiesen sind nach dem 3:0-Heimerfolg gegen FC Portsmouth und dem 0:1 in Mailand gegen den AC Milan Tabellendritte, die Deutschen dank des 5:1 in ihrem bisher einzigen Spiel über den SC Heerenveen Gruppenzweite.

VfL-Trainer Felix Magath muss allerdings auf seinen Top-Stürmer Grafite, der sich am Montag im Training nach einem Zusammenstoß mit einem Mitspieler einen Bruch des Felsenbeins am Ohr zugezogen hat, verzichten. Der 29-jährige Brasilianer, der kurz das Bewusstsein verloren hatte, das Spital aber bereits wieder verlassen hat, hat in der Bundesliga elfmal und im UEFA-Cup bisher dreimal getroffen.

Der FC Sevilla, der Red Bull Salzburg in der Qualifikation ausgebootet hat, ist in Gruppe C ebenfalls spielfrei. Der drittplatzierte polnische Vertreter Lech Posen, der Austria Wien den Weg in die Gruppenphase versperrt hat, tritt in Gruppe H auswärts gegen Spitzenreiter ZSKA Moskau an. Sevilla hat einen Sieg (2:0 VfB Stuttgart) und eine Niederlage (0:1 Standard Lüttich), Posen ein Remis (2:2 AS Nancy) zu Buche stehen.

 

Share if you care.