SBO: Erste Group stuft auf "hold" hoch

26. November 2008, 10:27
posten

Wien - Die Wertpapierexperten der Erste Bank haben ihr Anlagevotum für die Aktien des heimischen Ölfeldausrüsters Schoeller-Bleckmann von "Sell" auf "Hold" erhöht. Das Kursziel senkten sie gleichzeitig von 41,50 auf 28,50 Euro.

Die Gewinnprognosen für 2008 lauten auf 3,70 (nach: 3,74) Euro je Aktie, für 2009 werden 3,26 (zuvor: 4,46) Euro je Anteilsschein erwartet. Im Folgejahr 2010 werden dann 2,33 (nach: 4,96) Euro je Wertpapier prognostiziert. Die Dividendenschätzungen liegen für das Jahr 2008 bei 1,18 (vorher: 1,30) Euro je Aktie und für das Geschäftsjahr 2009 bei 1,04 (nach: 1,50) Euro. Im Jahr 2010 werden dann 0,75 Euro (zuvor: 1,50) Euro Dividende je Anteilsschein gesehen. (APA)

Share if you care.