Laura Bush will ihre Memoiren veröffentlichen

25. November 2008, 21:48
9 Postings

Auch Ehemann George W. plant ein Buch - Hillary Clinton kassierte für ihre Memoiren acht Millionen Dollar

New York - First Lady Laura Bush sucht nach Verlegern für ihre Memoiren. Die Frau des scheidenden US-Präsidenten George W. Bush bestätigte der Nachrichtenagentur AP am Dienstag, das sie ein solches Buchprojekt plane. Die Verhandlungen stünden aber noch in der Anfangsphase, und es seien noch keine Verträge abgeschlossen worden.

Laura Bush hat in diesem Jahr bereits zusammen mit ihrer Tochter Jenna ein Kinderbuch veröffentlicht. Über ihr Privatleben oder ihre Zeit im Weißen Haus hat sie sich bisher aber kaum geäußert. Die ehemalige First Lady Hillary Clinton hat ihre Memoiren 2003 unter dem Titel "Living History" (Gelebte Geschichte) veröffentlicht und dafür acht Millionen Dollar (6,24 Mio. Euro) erhalten.

Präsident Bush hat unlängst erklärt, er werde nach seinem Auszug aus dem Weißen Haus wahrscheinlich auch ein Buch schreiben. Seine Überlegungen in diese Richtung stünden aber noch ganz am Anfang. Verleger sollen ihm geraten haben, das Vorhaben angesichts seiner niedrigen Umfragewerte vorerst zu verschieben. (APA/AP)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Laura Bush hat schon gemeisam mit Tochter Jenna ein Kinderbuch geschrieben, diesmal sollen es ihre Memoiren sein.

Share if you care.