Das Wort "Telefon" lässt unser Hirn klingeln

25. November 2008, 18:48
posten

Deutsche Forscher haben Gehirnströme von Probanden beim Lesen von Wörtern gemessen und kamen dabei zu einer überraschenden Erkenntnis: Standen die gelesenen Begriffe für einen hörbaren Gegenstand wie etwa das Telefon, seien die Bereiche im Gehirn aktiviert worden, die sonst für das Hören zuständig sind.

Das berichtet ein Forscherteam der Universität Ulm rund um den Psychologen Markus Kiefer im Journal of Neuroscience. Damit sei die herrschende Lehrmeinung widerlegt, wonach Begriffe im Gehirn abstrakt weiterverarbeitet werden. (dpa, APA/DER STANDARD, Printausgabe, 26.11.2008)

Share if you care.