Sitzung des UN-Sicherheitsrates am Mittwoch

25. November 2008, 18:45
posten

Generalsekretär Ban hatte dem Sicherheitsrat am Montag seinen Bericht zugestellt

Belgrad - Die in der vergangenen Woche aufgeschobene Sitzung des UNO-Sicherheitsrates zum Kosovo wird am Mittwoch (15.00 Uhr nach lokaler Zeit) stattfinden, meldete die serbische Nachrichtenagentur Tanjug unter Berufung auf einen UNO-Sprecher. Der UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon hatte am Montag dem Sicherheitsrat seinen Bericht zum Kosovo zugestellt, der auch den zuvor mit Belgrad vereinbarten Plan zur UNMIK-Umgestaltung enthält. Im Annex zum Bericht ist auch der negative Standpunkt der kosovarischen Behörden zum Sechs-Punkte-Plan enthalten.

Der kosovarische Außenminister Skender Hyseni ist bereits nach New York abgereist. An der Sitzung soll auch der serbische Außenminister Vuk Jeremic teilnehmen, meldeten Belgrader Medien.

Belgrad hatte seine Zustimmung zur EULEX-Mission im Kosovo, die Anfang Dezember funktionsfähig werden soll, an den Plan zur Umgestaltung der UNO-Verwaltung UNMIK geknüpft. Dieser sieht vor, dass die Polizei, das Justiz- und Zollwesen in dem von Serben bewohnten Nord-Kosovo zuerst der UNO-Kontrolle unterliegen sollen. Das offizielle Pristina sieht in dem Plan eine Gefahr für die territoriale Integrität des jungen Landes.

Der Kosovo hatte im Februar seine Unabhängigkeit ausgerufen und wurde bis dato von 52 Staaten anerkannt. (APA)

 

Share if you care.