Umfrage: Sozialistische Opposition stärkste Kraft

25. November 2008, 16:23
1 Posting

Bisher führende Präsidentenpartei PD-L überholt

Bukarest - In Rumänien hat die sozialistische Oppositionspartei PSD laut einer Umfrage die rechtsliberale PD-L (Demokratisch-Liberale Partei) überholt und könnte demnach bei der Parlamentswahl vom kommenden Sonntag stärkste Fraktion werden. Das ergab eine Umfrage des rumänischen Meinungsforschungsinstituts Insomar im Auftrag des Senders Realitatea TV.

Die PSD (Sozialdemokratische Partei) tritt im Bündnis mit der kleinen Konservativen Partei (PC) an. Zusammen kommen beide Parteien in der Umfrage auf 35 Prozent der Stimmen. Die ebenfalls oppositionelle PD-L, die Staatspräsident Traian Basescu nahesteht, liegt bei 32 Prozent. Auf Platz drei kommt die Nationalliberale Partei (PNL) des Ministerpräsidenten Calin Popescu Tariceanu mit 21 Prozent. In bisherigen Umfragen hatte die PD-L geführt.

Die bisher mitregierende Partei der ungarischen Minderheit (UDMR/RMDSZ) käme auf 5 Prozent und würde knapp den Einzug ins Parlament schaffen. Unter der Fünf-Prozent-Hürde liegen der Umfrage zufolge mit jeweils 3 Prozent die nationalistische Großrumänien-Partei (PRM) und die religiös-nationalistische PNG-CD (Partidul Noua Generatie-Crestin Democrat) des Fußballmanagers und Immobilienmillionärs Gigi Becali. Das Institut Insomar hatte 12.494 Rumänen befragt und gibt eine Fehlermarge von 1,5 Prozent an. (APA/dpa)

 

Share if you care.