Facebook: 873 Millionen Euro Schadenersatz gegen Spammer

25. November 2008, 13:20
9 Postings

Über vier Milionen unerwünschte Mails verschickt - Atlantis Blue Capital und dessen Gründer Adam Guerbuez sollen nun zahlen

Facebook hat in einem Gerichtsverfahren gegen einen professionellen Versender von Spam-Mails nach eigenen Angaben eine Rekordstrafe im Millionenhöhe erwirkt. Nach einem Urteil des Bezirksgerichts San Jose (Kalifornien) müsse die in Panama registrierte Firma Atlantis Blue Capital und dessen Gründer Adam Guerbuez dem sozialen Netzwerk insgesamt 873 Millionen Dollar (683 Mio. Euro) Schadenersatz zahlen, teilte Facebook am Montag (Ortszeit) mit.

"Ein großer Erfolg"

"Jeder der Facebook konstruktiv nutzt, sollte sich freuen, dass wir hart darum kämpfen, unsere Nutzer gegen Spam und andere Online-Belästigungen zu schützen", sagte Max Kelly, Sicherheits-Chef des Unternehmens. Dem Unternehmen und dessen Firmengründer war in den bereits vor vier Monaten eingeleiteten Gerichtsverfahren vorgeworfen worden, über vier Mio. unerwünschte Mails an die Mitglieder des Facebook-Netzwerkes verschickt zu haben. Facebook wertet das Urteil als großen Erfolg, der eine abschreckende Wirkung auf professionelle Spam-Versender haben dürfte.(APA/dpa)

Share if you care.