Sechs Tote bei zwei Schießereien

25. November 2008, 10:51
1 Posting

Drei schiitische Muslime in Kohat erschossen - Im Bezirk Hangu ein Schiit und und ein Sunnit getötet

Peshawar - Im Nordwesten Pakistans sind bei zwei Schießereien sechs Menschen getötet worden. Unbekannte erschossen am Dienstag in der Stadt Kohat am Rande der Stammesregion an der Grenze zu Afghanistan nach Behördenangaben drei schiitische Muslime und verletzten zwei weitere. Wenig später wurden laut Polizei in einem Hotel im benachbarten Bezirk Hangu zwei Schiiten und ein Sunnit getötet. Neun weitere Sunniten seien bei dem Vorfall verletzt worden. Die Taten seien vorsätzlich begangen worden, um "sektiererische Gewalt" in der Region zu schüren, sagte der Bezirksbürgermeister Khan Afzal. Die Schiiten machen in Pakistan rund ein Fünftel der Bevölkerung von 160 Millionen Menschen aus. Im Nordwesten des Landes ist es in jüngster Zeit immer häufiger zu Auseinandersetzungen zwischen Schiiten und Sunniten gekommen. (APA/AFP)

Share if you care.