Gelenkeschmieren beim vierten Außeneinsatz

24. November 2008, 21:58
posten

Drehgelenk eines Sonnensegels wird überprüft - Dauer: Sechs Stunden

Washington - Auf der internationalen Weltraumstation ISS hat der vierte Außeneinsatz von Astronauten der Raumfähre "Endeavour" begonnen. Wie die US-Weltraumbehörde NASA am Montag mitteilte, wollen die beiden Astronauten Shane Kimbrough und Steve Bowen das Drehgelenk eines Sonnensegels kontrollieren und schmieren. Der "Weltraumspaziergang" der Astronauten soll über sechs Stunden dauern.

Die Drehgelenke des Sonnensegels sind notwendig für die Versorgung mit Solarstrom. Sie sorgen dafür, dass die Solarflügel sich optimal zur Sonne ausrichten.

Es handelt sich um den letzten "Weltraumspaziergang" der zweiwöchigen "Endeavour"-Mission. Voraussichtlich am Donnerstag koppelt die Raumfähre von der ISS ab und fliegt zurück zur Erde. (APA/dpa)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Stephen Bowen spaziert im All

Share if you care.