Kolloquium "Hommage an Wendelin Schmidt-Dengler" in Paris

24. November 2008, 16:01
6 Postings

Österreichisches Kulturforum veranstaltet morgen internationale Würdigung des im September verstorbenen Germanisten

Paris - Das österreichische Kulturforum in Paris veranstaltet morgen, Dienstag (25. November), ein international besetztes Kolloquium "Hommage an Wendelin Schmidt-Dengler". Als Teilnehmer werden u.a. die Autoren Robert Menasse und Evelyn Schlag (beide ehemalige Studenten Schmidt-Denglers) sowie die Germanisten Konstanze Fliedl, Volker Kaukoreit, Jaques le Rider und Gerald Stieg erwartet.

"Wendelin Schmidt-Dengler war durch Jahrzehnte hindurch einer der wesentlichsten und vitalsten Partner der österreichischen Auslandskulturarbeit, durch ihn haben unzählige Menschen in vielen Ländern der Welt Kontakte mit und zur österreichischen Literatur geknüpft" würdigte Christa Sauer, die Leiterin des Kulturforums Paris, in einer Aussendung die Verdienste des am 7. September im Alter von 66 Jahren überraschend gestorbenen Doyens der österreichischen Germanistik und Literaturkritik. Seine Witwe Maria Schmidt-Dengler wird an der Veranstaltung teilnehmen. (APA)

 

Share if you care.