US-Soldaten töten sieben Taliban-Kämpfer

24. November 2008, 12:31
posten

UNO-Delegation in Kabul eingetroffen

Kabul - In Afghanistan haben US-Truppen sieben Aufständische getötet. Die Soldaten seien in der Provinz Ghazni beschossen worden, als sie den mutmaßlichen Unterschlupf eines Anführers der radikalislamischen Taliban durchsuchen wollten, teilte die US-geführte Koalition am Montag mit. Demnach erwiderten die US-Soldaten das Feuer und töteten sieben Taliban-Kämpfer in dem Gebäude. In dem Haus seien zahlreiche Waffen und Materialien zum Bau von Bomben gefunden worden.

UNO-Delegation in Kabul

Eine Delegation des UNO-Sicherheitsrats landete am Montag in der afghanischen Hauptstadt Kabul. Der Sicherheitsrat werde der afghanischen Regierung seine Unterstützung aussprechen und die Fortschritte des Landes in Bereichen wie Menschenrechte und Sicherheit sowie sozialer und wirtschaftlicher Entwicklung untersuchen, teilte die UNO mit. Während des dreitägigen Aufenthalts soll die aus Vertretern aller 15 Mitgliedsstaaten im Sicherheitsrat zusammengesetzte Delegation auch mit Präsident Hamid Karzai zusammenkommen. (APA/AP)

Share if you care.