50.000 demonstrierten gegen Gewalt in Rom

24. November 2008, 12:24
posten

2007 wurden in Italien 44 Frauen von ihren Ehemännern getötet - Papst und Berlusconi auf Bannern zu sehen

Rom  - Tausende Frauen haben am Samstag in Rom gegen Gewalt demonstriert, die sich gegen sie richtet. Nach Angaben der OrganisatorInnen versammelten sich rund 50.000 Frauen zu der Kundgebung auf der Piazza Navona. "Gewalt gegen Frauen hat viele Gesichter" war auf einem Transparent zu lesen, auf dem der Papst und Regierungschef Silvio Berlusconi abgebildet waren.

Der Generalsekretär der kommunistischen PRC, Paolo Ferrero, kritisierte die Gewalttätigkeit der Männer, die jährlich sieben Millionen Frauen treffe. Nach einer Statistik der Frauenorganisation Internationales Frauenhaus starben 2007 in Italien 126 Frauen durch Gewalttaten von Männern, 44 davon unter den Händen ihres Ehemannes. (APA/AFP)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die DemonstrantInnen forderten "Sicherheit" für Frauen auf ihren Plakaten.

Share if you care.