Apple: Eine halbe Milliarde Dollar für Werbung

24. November 2008, 11:19
58 Postings

Während Microsoft Spott für seine 300 Millionen Dollar teure Vista-Kampagne erntete, standen Apples Werbeabteilung 2008 486 Millionen Dollar zur Verfügung

Vor einigen Wochen heizte Apple den PC vs. Mac-Kampf mit einem Werbespot an, in dem sich der Konzern aus Cupertino über das ernorme Werbebudget für Microsofts Vista-Kampagne lustig macht. Anstatt Vista zu verbessern stecke Microsoft das gesamte Geld lieber in die Werbung, unkte der Konkurrent. Doch wie nun aus dem Unternehmensbericht an die US-Börsenaufsicht SEC hervorgeht, sitzt auch bei Apple die Börse für Werbeausgaben sehr locker.

Steigende Ausgaben

Während der Computer-Hersteller im Jahr 2006 noch 338 Millionen Dollar als Werbebudget zur Verfügung hatte, waren es 2007 bereits 467 Millionen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2008 stockte der Konzern sein Marketing-Budget nochmals auf und gab 486 Millionen Dollar aus. Die Zahlen sind auf Seite 62 des Berichts nachzulesen. 

1,2 Milliarden für gesamtes Marketing

Direkt vergleichen kann man die 300 Millionen für Vista allerdings nicht mit Apples halber Werbemilliarde, denn insgesamt gab Microsoft 2008 für alle Geschäftsbereiche 1,2 Milliarden Dollar aus und liegt damit etwa im Bereich der Vorjahre (Seite 46 der SEC-Meldung). Die Ausgaben für die Vista-Kampagne sind in diesen Zahlen noch nicht inkludiert, da Microsofts Geschäftsjahr im Juni endet. (br)

  • Apple gab 2008 fast eine halbe Milliarde Dollar für Marketingzwecke aus
    screenshot: apple

    Apple gab 2008 fast eine halbe Milliarde Dollar für Marketingzwecke aus

Share if you care.