Bewaffnetes Pärchen raubte Bäckerei aus

24. November 2008, 10:52
posten

Mann räumte Tresor aus, Frau hielt sich im Hintergrund

Wien - Ein bewaffnetes Pärchen hat Montag früh eine Bäckerei in Wien-Favoriten ausgeraubt und die Verkäuferin in die Toilette gesperrt. Ein Mann und eine schmächtige Frau bedrohten die 74-jährige Mitarbeiterin unmittelbar nach dem Aufsperren der Filiale am Otto-Probst-Platz, so die Polizei in einer Aussendung. Kurz nach 4.00 Uhr hielten die beiden der Frau direkt beim Eingang eine schwarze Pistole vor die Nase. Dem Gauner-Paar gelang mit geringer Beute die Flucht, die Bäckerei-Angestellte blieb unverletzt.

Der mit einem Rollkragen-Pulli und einer ins Gesicht gezogenen Kapuze getarnte Mann forderte zunächst nur die Herausgabe von Wechselgeld, anschließend musste die 47-jährige Mitarbeiterin noch den Tresor aufschließen. Die weibliche Täterin spielte offenbar nur die "Begleiterin" und hielt sich laut Polizei während des Überfall im Hintergrund.

Der mit Skihandschuhen bekleidete Mann zwang die Verkäuferin nach dem Leeren des Safes ins WC zu gehen und ihr Mobiltelefon herzugeben. Nach ca. drei Minuten wagte die Frau sich wieder heraus und holte Hilfe. Die beiden Täter waren in dieser Zeit unerkannt geflüchtet. (APA)

Share if you care.