ComStage - ETF Dow Jones-STOXX 600 Real Estate TR

24. November 2008, 09:41
1 Posting

Exchange Traded Fund auf Euro-Immobilien - Von Christian Raba

Mit der ETF-Plattform ComStage der Commerzbank reihte sich erst kürzlich ein neuer Anbieter unter die bereits etablierten ETF-Emittenten. Mit 28 Exchange Traded Funds ist die Palette derzeit noch recht übersichtlich, weist aber dennoch bereits eine interessante Auswahl an Basiswerten auf. Für die Zukunft ist ein kontinuierlicher Ausbau des Angebotes angedacht. Bei den Kosten für die ETF's liegt ComStage mit 0,10 bis 0,45 Prozent im Spitzenfeld der Anbieter und die Fonds sind grundsätzlich als Total Return Varianten konzipiert. Der Anleger profitiert somit von der Berücksichtigung anfallender Dividenden unabhängig davon, ob dem ETF ein Kurs- oder Performanceindex zugrunde liegt.

Neu im Programm ist ein Exchange Traded Fund auf den Dow Jones-STOXX 600 Real Estate Index in der Total Return Variante. Dieser Subindex bildet den Immobiliensektor des im europäischen Raum angesiedelten Dow Jones-STOXX 600 ab. Am stärksten im Index gewichtet ist die französische Firma Unibail-Rodamco mit knapp 24 Prozent, gefolgt von der Land Securities Group aus dem Vereinigten Königreich mit etwa 15 Prozent und der British Land Company, ebenfalls aus Großbritannien mit etwas über neun Prozent. Alle weiteren 20 Unternehmen wie beispielsweise Immofinanz oder IVG Immobilien sind mit deutlich unter zehn Prozent im Index enthalten. Bei der Länderallokation nehmen Großbritannien und Frankreich mit circa 42 und 35 Prozent die absolute Spitzenposition ein. Insgesamt finden sich jedoch neun Länder im Index wieder. Die Zusammensetzung und Gewichtung der einzelnen Indexmitglieder wird entsprechend ihrer Marktkapitalisierung vierteljährlich überprüft.

Seit der Auflage der Total Return Variante des Dow Jones-STOXX 600 Real Estate Index Ende 2000 konnte dieser eine Performance von circa sechs Prozent erwirtschaften. Seinen bisherigen Höchststand erreichte der mit 100 Punkten aufgelegte Index im Februar 2007 mit über 330 Punkten, büßte dann allerdings ausgelöst durch die Finanzkrise bis heute wieder mehr als 65 Prozent an Wert ein.

Der thesaurierende, in Euro aufgelegte ETF auf den Dow Jones-STOXX 600 Real Estate TR Index, ISIN: LU0378436793, mit einem Abbildungsverhältnis von eins-zu-zehn und jährlichen Gebühren in Höhe von 0,25 Prozent, kann über die Börsen Frankfurt und Stuttgart gehandelt werden.

ZertifikateReport-Fazit: Anleger, die auf eine Erholung des Immobilienaktienmarktes im europäischen Raum setzten möchten, können dies kostengünstig mittels ComStage ETF Dow Jones-STOXX 600 Real Estate TR tun. Für den einen oder anderen Investor könnte das aktuell niedrige Niveau des Index bereits wieder zum Einstieg reizen.

 

Share if you care.