VSV: Erfolgsgarant Gert Prohaska

23. November 2008, 20:25
3 Postings

Villacher gewannen dank starker Defensive 2:1 bei Alba Volan Szekesfehervar

Szekesfehervar - Der Villacher SV hat am Sonntag bei Szekesfehervar einen knappen 2:1(0:0,1:1,1:0)-Erfolg gefeiert. Die Defensive des VSV, mit 61 Gegentoren Ligaspitze, erwies sich wie Torhüter Gert Prohaska, der die aktuell beste Fangquote der Liga aufweist, ein weiteres Mal als Erfolgsgarant. Die Kärntner kamen in der 24. Runde der Erste Bank Eishockey Liga zum fünften Auswärtserfolg. In der kommenden Woche stehen für den VSV drei Heimspiele auf dem Programm.

Es dauerte fast eine halbe Stunde, ehe vor 3.100 Zuschauern der erste Treffer fiel. Teamstürmer Roland Kaspitz (28.) brachte die Kärntner in Führung. Palkovics (28.) sorgte jedoch postwendend für den Gleichstand. Den entscheidenden Treffer zum 2:1 erzielte schließlich Youngster Thomas Raffl in der 53. Minute. Danach drückten die Ungarn vehement auf den Ausgleich, konnten die zehnte Saisonniederlage aber nicht mehr abwenden. (APA)

Alba Volan Szekesfehervar - VSV 1:2 (0:0,1:1,0:1). Szekesfehervar, 3.100, SR Fussi. Tore: Palkovics (29.) bzw. Kaspitz (28.), Th. Raffl
(53.). Strafminuten: 6 bzw. 16

Share if you care.