Meteor über Kanada

23. November 2008, 15:29
28 Postings

Leuchterscheinung dauerte fünf Sekunden und war 700 Kilometer weit zu sehen - mit Video

Calgary - Eines der spektakulärsten Himmelsschauspiele des heurigen Jahres erlebten vor kurzem die BewohnerInnen Westkanadas: In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (nach örtlicher Mountain Standard Time Donnerstag um 17.30 Uhr) erhellte einer der hellsten Meteore des Jahres den Himmel. Der Feuerball zog über den Himmel der Provinzen Alberta und Saskatchewan und war für etwa fünf Sekunden bis zu 700 Kilometer weit zu sehen.

Der eigentliche Meteoroid, also der Festkörper, der die Leuchterscheinung bei seinem Eintritt in die Erdatmosphäre ausgelöst hat, dürfte etwa zehn Tonnen gewogen haben. "Er war irgendwo in der Größenordnung zwischen einem Stuhl und einem Schreibtisch", beschrieb der Planetologe Alan Hildebrand von der University of Calgary den Meteoroiden wenig poetisch. Über den Verbleib des kosmischen Trümmerstücks weiß man noch nichts - Hildebrand vermutet, er könnte in hunderte Einzelteile zerfallen sein, die weitgehend unbemerkt im Grenzgebiet der beiden kanadischen Provinzen niedergingen. (red)

Share if you care.