Weststeirer verletzte Schülerin mit Küchenmesser

23. November 2008, 11:00
3 Postings

18-Jährige war mit Freunden bei 52-Jährigem - Auseinandersetzung endete blutig

Graz - Ein 52-jähriger Mann hat in der Nacht auf Sonntag nach einem Streit in der Weststeiermark eine 18-jährige Schülerin mit einem Küchenmesser in den Oberarm gestochen. Die junge Frau war gemeinsam mit Freunden bei dem Bekannten. Der Grund für die Auseinandersetzung war vorerst unklar, so die Polizei am Sonntag. Die Verletzung der Schülerin musste im Krankenhaus genäht werden, so eine Beamtin.

Zu der Tat kam es gegen 21.00 Uhr in Bad Gams (Bezirk Deutschlandsberg). Die Schülerin aus der Nachbarortschaft Stainz war mit Freunden bei dem 52-Jährigen. Im Zuge der aufkommenden Auseinandersetzung holte der Mann ein etwa 25 Zentimeter langes Messer aus der Küche und drohte den Jugendlichen, bevor er bei der 18-Jährigen zustach. Der Täter wurde angezeigt. (APA)

Share if you care.