Vize-Präsident des Parlaments erschossen

23. November 2008, 09:25
posten

Mario Fernando Hernandez und ein Begleiter in San Pedro Sula von Unbekannten angegriffen

Tegucigalpa - Der Vize-Präsident des Parlaments von Honduras ist auf offener Straße erschossen worden. Mario Fernando Hernandez und ein Begleiter seien in San Pedro Sula im Norden des Landes von Unbekannten angegriffen worden, sagte am Samstag eine Polizeisprecherin.

Die beiden Männer seien gerade aus einer Schule gekommen, die sie besucht hatten. Als sie in ihr Auto steigen wollten, sei dieses von einem anderen Fahrzeug gerammt worden. Maskierte Männer seien herausgesprungen und hätten das Feuer auf den 42-jährigen Parlaments-Vize und seinen Begleiter eröffnet. (APA)

Share if you care.