Robert Gibbs wird unter Obama Sprecher des Weißen Hauses

23. November 2008, 16:51
3 Postings

Kommunikationschef aus dem Senat war auch für Ex-Kandidat Kerry im Einsatz

Washington - Der gewählte US-Präsident Barack Obama macht seinen Kommunikationschef aus dem Senat, Robert Gibbs, zum neuen Regierungssprecher. Das teilte das Büro Obamas am Samstag in Washington mit. Gibbs war bereits direkt nach der Wahl als neuer Sprecher des Weißen Hauses und Nachfolger von Bushs Sprecherin Dana Perino gehandelt worden. Der 37-Jährige war auch Obamas Kampagnensprecher während des Wahlkampfes.

Er begleitete den Kandidaten überall hin und beriet ihn in wichtigen strategischen Fragen. Gibbs, der aus Arkansas stammt, stieß 2004 zu Obamas Team, als der Politiker sich für den Senat bewarb. Er war auch Pressesprecher von John Kerry, der 2004 im Rennen um das Weiße Haus George W. Bush unterlag.(APA/AFP)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Robert Gibbs spricht künftig für das Weiße Haus.

Share if you care.