Confed-Cup-Gruppen stehen fest

22. November 2008, 17:03
5 Postings

Brasilien gegen Weltmeister Italien - Südafrika in Gruppenphase gegen Spanien

Johannesburg - Titelverteidiger Brasilien trifft in der Gruppenphase des Confederations Cups vom 14. bis 28. Juni 2009 in Südafrika auf Fußball-Weltmeister Italien. Weitere Gegner der Südamerikaner in Gruppe B sind Ägypten und die USA. Dies ergab die Auslosung am Samstag im Convention Center in Johannesburg. Gastgeber Südafrika muss sich in der Gruppe A der WM-Generalprobe mit Europameister Spanien, dem Irak und Neuseeland auseinandersetzen.

Spielorte sind Johannesburg, Pretoria, Rustenburg und Bloemfontein. Die Teilnahme am Turnier ist für die acht Mannschaften so lukrativ wie noch nie, steigerte doch die FIFA die Preisgelder. Jede Auswahl bekommt eine garantierte Antrittsgage von etwa 1,1 Millionen Euro.

Der Sieger streicht insgesamt 2,97 Millionen Euro Prämie ein, der Verlierer des Finales erhält immerhin noch 2,5 Millionen Euro. Für Platz drei lobt die FIFA rund zwei Millionen Euro aus, der Vierte bekommt rund 1,6 Millionen Euro für den Turnierauftritt bei der WM-Generalprobe im Kap-Staat. Insgesamt schüttet die FIFA somit rund 14 Millionen Euro Preisgeld aus.

Bereits am Sonntag startet der Ticket-Verkauf. Die insgesamt 850.000 Karten für die 16 Spiele sind außerhalb Südafrikas nur über Internet (www.fifa.com) buchbar. In Südafrika können Karten auch bei einem Banksponsor erworben werden.

Nur im Gastgeberland sind zudem - wie bei der WM im Jahr 2010 - Karten der günstigsten Kategorie 4 zu erwerben. Mit Preisen von umgerechnet 7 Euro für Spiele der Gruppenphase bis hin zu 21 Euro für ein Finalticket soll gerade der ärmeren Bevölkerung Südafrikas der Besuch der Spiele ermöglicht werden. Alle anderen drei Preiskategorien sind auch außerhalb Südafrikas über die FIFA zu bestellen. Die Preise reichen dabei von 21 Euro (Kategorie 3) für die Vorrunde bis zum teuersten Finalticket von 140 Euro (Kategorie 1).

Die Kosten wurden von den Organisatoren moderat gehalten, damit die Stadien auch bei Spielen ohne Gastgeber Südafrika voll besetzt sind. "Es ist unsere Hauptaufgabe, die Stadien zu füllen, bei jedem einzelnen Spiel", sagte Cheforganisator Danny Jordaan am Rande der Auslosung der Vorrundengruppen am Samstag in Johannesburg. (APA/dpa)

Auslosung und Spielplan des Fußball-Confederation-Cups:

Gruppe A:
Südafrika, Irak, Neuseeland, Spanien

14.6.2009:
Johannesburg: Südafrika - Irak (16.00)
Rustenburg: Neuseeland - Spanien (20.30)
17.6.2009:
Bloemfontein: Spanien - Irak (16.00)
Rustenburg: Südafrika - Neuseeland (20.30)
20.6.2009:
Johannesburg: Irak - Neuseeland (20.30)
Bloemfontein: Spanien - Südafrika (20.30)

Gruppe B:
USA, Italien, Brasilien, Ägypten

15.6.2009:
Bloemfontein: Brasilien - Ägypten (16.00)
Pretoria: USA - Italien (20.30)
18.6.2009:
Pretoria: USA - Brasilien (16.00)
Johannesburg: Ägypten - Italien (20.30)
21.6.2009:
Pretoria: Italien - Brasilien (20.30)
Rustenburg: Ägypten - USA (20.30)

Halbfinale:

24.6.2009:
Bloemfontein: A1 - B2 (20.00)
25.6.2009:
Johannesburg: B1 - A2 (20.00)

Spiel um Platz 3:
28.6.2009:
Rustenburg: Verlierer HF1 - Verlierer HF2 (15.00)

Finale:
28.6.2009:
Johannesburg: Sieger HF1 - Sieger HF2 (20.00)

Share if you care.