Astronauten setzen Sonnensegel-Reparatur fort

22. November 2008, 19:42
2 Postings

Dritter Außeneinsatz soll Reparaturarbeiten beenden

Washington - Zwei Astronauten des Space-Shuttle "Endeavour" sind am Samstag erneut ins All ausgestiegen, um Reparaturarbeiten an einem Sonnensegel der Internationalen Raumstation ISS fortzusetzen. Während des auf gut sieben Stunden angesetzten Außeneinsatzes sollte das Duo Heidemarie Stefanyshyn-Piper und Steve Bowen das defekte Drehgelenk des Solarflügels auf der rechten Seite der Station reinigen und schmieren sowie einige Teile austauschen. Metallspäne hatten seit einem Jahr die Bewegungsfähigkeit eingeschränkt, so dass sich das Segel nicht mehr richtig zur Sonne ausrichten konnte.

Die NASA hofft, dass die Reparatur bei diesem Einsatz beendet werden kann. Am kommenden Montag soll dann bei einem vierten und letzten Ausstieg während der insgesamt 15-tägigen "Endeavour"-Mission ein doppeltes Sonnensegel-Drehgelenk an einem anderen ISS-Teil gewartet werden. (APA/dpa)

Share if you care.