Frankfurt: Wegen Sturmböen 110 Flüge gestrichen

21. November 2008, 21:53
posten

Starts und Landungen konnten nicht gewährleistet werden

Frankfurt/Main  - Heftige Sturmböen haben am Freitag den Flugbetrieb auf dem Frankfurter Flughafen gestört. Nach Angaben des Verkehrsleiters vom Dienst wurden bis zum Abend 110 Flüge gestrichen, weil sichere Starts und Landungen nicht gewährleistet werden konnten. Die Passagiere wurden auf andere Flüge umgebucht. Am Abend normalisierte sich der Betrieb wieder. (APA/AP)

Share if you care.