Anschlag auf Erdöl-Pipeline verübt

21. November 2008, 21:19
6 Postings

Attentat im Gebiet Midyat löste ein großes Feuer aus

Istanbul - Im Südosten der Türkei haben nach Angaben aus Kreisen kurdische Rebellen einen Anschlag auf eine wichtige Erdölleitung verübt. Betroffen sei die Pipeline Kirkuk-Ceyhan, die zwischen dem Irak und der Türkei verläuft, sagten Vertreter aus dem türkischen Energieministerium und der Betreibergesellschaft Botas der Nachrichtenagentur Reuters am Freitag. Das Attentat im Gebiet Midyat habe ein großes Feuer ausgelöst. Der Öltransport sei vorerst unterbrochen. (APA/Reuters)

Share if you care.