Erstmals wird ein Adeliger die ISS kommandieren

23. November 2008, 17:26
12 Postings

Belgier Frank De Winne soll die Crew zwischen Oktober und November 2009 leiten

Paris - Die Internationale Raumstation ISS bekommt erstmals in ihrer Geschichte im kommenden Jahr einen westeuropäischen Kommandanten - bislang wechselte dieser Posten zwischen russischen und US-amerikanischen Kosmo- bzw. Astronauten. Der belgische Astronaut Frank De Winne werde die Station zwischen Oktober und November 2009 leiten, teilte die europäische Raumfahrtbehörde ESA mit.

De Winnes Aufenthalt im All beginnt bereits im Mai; er wird dann zunächst vier Monate als Bordingenieur auf der ISS Dienst tun. Der Telekommunikationsspezialist und dreifache Familienvater war bereits im Herbst 2002 für einige Tage auf der ISS, die seit Ende 1998 im All aufgebaut wird. Nach seinem Flug war De Winne vom belgischen König zum Vicomte bzw. "Burggraf" erhoben worden. (APA/red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Vicomte Frank De Winne tritt ein extraterrestrisches Lehen an

Share if you care.