78-jährige Kärntnerin wollte sich aus Fenster abseilen

21. November 2008, 17:14
4 Postings

Abgestürzt und verletzt

Klagenfurt - Eine 78 Jahre alte Frau hat sich am Freitag in St. Georgen am Längsee (Bezirk St. Veit/Glan) aus einem Fenster ihres Wohnhauses abgeseilt. Dabei stürzte sie ab, sie wurde ins Krankenhaus gebracht.

Die Frau lebt allein in ihrem Haus. Weil die Türschnalle in ihrem Zimmer ausgerissen war, konnte sie es nicht verlassen, ihr Mobiltelefon lag im Nebenzimmer. Also knotete die 78-Jährige zwei Leintücher zusammen und hängte das provisorische Seil an einen Fensterhaken, um sich drei Meter abzuseilen.

Etwa auf halbem Weg verlor sie den Halt und stürzte zu Boden. Ein Arbeiter, der gerade in der Nähe war, hörte ihre Hilferufe und alarmierte die Rettung.(APA)

 

Share if you care.