Gespräche über Start-Atomabrüstungsvertrag ergebnislos

21. November 2008, 17:08
posten

Abkommen zwischen USA und Russland läuft Ende 2009 aus - Einwöchiges Treffen auf Arbeitsebene in Genf

Genf - Die Gespräche zwischen den USA und Russland über eine Verlängerung des Atomabrüstungsabkommens Start sind zunächst ohne Einigung zu Ende gegangen. Die USA erklärten am Freitag, ein neuer Termin sei nicht vereinbart worden. Der Vertrag läuft im Dezember 2009 aus. An dem einwöchigen Treffen auf Arbeitsebene in Genf hatten auch die Ex-Sowjetstaaten Weißrussland, Kasachstan und Ukraine teilgenommen.

Der 1991 zwischen der Sowjetunion und den USA geschlossene Strategic Arms Reduction Treaty regelt den Abbau der strategischen Atomwaffen. Er sieht vor, dass die Beratungen über eine Verlängerung spätestens ein Jahr vor seinem Ablauf beginnen müssen. Die USA und Russland erklärten 2001, gemäß dem Vertrag die Zahl der Atomsprengköpfe unter die Marke von 6000 Stück gesenkt zu haben. (APA/Reuters)

 

Share if you care.