"Dichtes Gedränge", noch ohne konkrete Zahlen

21. November 2008, 16:25
3 Postings

Erste Zwischenbilanz von Zufriedenheit geprägt

Wien - Die Organisatoren der "Buch Wien" zeigen sich über den Auftakt der neuen Buchmesse zufrieden. Matthias Limbeck, Geschäftsführer des Veranstalters Reed Exhibitions, jubelte in einer Aussendung am Freitag über "strahlende Gesichter, volle Messestände und dichtes Gedränge in der Messehalle". Konkrete Besucherzahlen seit der Eröffnung am Mittwochabend gibt es allerdings noch nicht.

Laut Aussendung herrscht auch bei den Ausstellern "zufriedene Stimmung". So seien etwa die Programmpunkte mit Andrea De Carlo oder Donna Leon außerordentlich gut besucht gewesen, wird Ruth Geiger vom Diogenes-Verlag, der die genannten Autoren unter Vertrag hat, zitiert. Auch zum Interesse an der - parallel stattfindenden - Lesefestwoche äußerte man sich positiv.

Kritik

Doch nicht alle Branchenkenner stellen dem internationalen Nachfolger der früheren Buchwoche im Rathaus ein gutes Zeugnis aus. So äußerten sich ausländische Fachleute kürzlich kritisch über das Konzept: Die polnische Literaturagentin Aleksandra Markiewicz beklagte etwa die "Verwechselbarkeit" der Veranstaltung, indem Halle, Struktur und Präsentation der Stände zu sehr an andere große Messen erinnerten. Zudem fehlen einige namhafte Häuser wie Suhrkamp oder Piper bei der Buch Wien.

Die neue Wiener Buchmesse hat noch bis Sonntag geöffnet. 271 Direktaussteller und rund 500 Verlage sind in der Halle B der Messe Wien vertreten. Ein deutlicher Schwerpunkt der Messe liegt auf der Region Zentral-, Südost- und Osteuropa.

Am Wochenende stehen neben Lesungen von Autoren wie Elisabeth Reichart, Thomas Raab oder Evelyn Grill auch Veranstaltungen etwa zum Thema Bulgarien oder Gespräche mit Nationalbibliothekschefin Johanna Rachinger oder der Autorin Ruth Klüger auf dem Programm. Ihr autobiografischer Roman "weiter leben. Eine Jugend" wird momentan als Gratisbuch in der ganzen Stadt verteilt. Die Lesefestwoche läuft ebenfalls noch bis Sonntag. (APA)

Share if you care.