"VIELE" - Für selbstständiges und selbstbewusstes Leben

21. November 2008, 13:30
7 Postings

Beratungsstelle für Migrantinnen feiert Jubiläum - Vor allem Frauen, die wenig Zugang zu Bildung haben, sind die Zielgruppe des Vereins

Salzburg - "VIELE", der Verein für interkulturellen Ansatz in Erziehung, Lernen und Entwicklung möchte vor allem für Vielfalt der vertretenen Kulturen und Vielfalt der Angebote stehen. "Frauen können bei VIELE Deutsch lernen, sich in Problemsituationen beraten lassen oder interkulturelle Feste feiern. Das ist gelebte Integration und damit die besondere Stärke von VIELE", so Bürgermeister Heinz Schaden zum 20-Jahr-Jubiläum der Beratungsstelle.

Vielfältiges Angebot

Die interkulturelle Frauenarbeit beinhaltet Integrations-, Deutsch- und Alphabetisierungkurse, Lernhilfe an Volksschulen für Kinder mit nichtdeutscher Muttersprache, Computerkurse und auch Gesundheits-, Erziehungs- und sozialpädagogische Familienberatung. Kinder können entweder in die Kurse mitgenommen oder eigens betreut werden. Die gemeinsame Sprache bei Veranstaltungen ist Deutsch. Vor allem Frauen, die wenig Zugang zu Bildung haben, sind Zielgruppe des Vereins. Die Referentinnen sind Österreicherinnen und Migrantinnen.

 

Der Verein möchte Frauen dazu befähigen, ein selbstständiges und selbstbewusstes Leben in Österreich führen zu können, so die Vorsitzende Susanne Neuwirth. "Ohne den Verein VIELE würde mein Leben heute anders aussehen. Hier habe ich Anerkennung und den Weg in ein selbstbestimmtes Leben begonnen", bestätigt Arjete Lulaj, Klientin der Fa-milienberatungsstelle und Deutschkursteilnnehmerin.

Den Besucherinnen von VIELE soll auch die Möglichkeit geboten werden, sich außerhalb ihrer Familie ungezwungen zu treffen und Erfahrungen auszutauschen, über Probleme zu sprechen und sich gegenseitig zu unterstützen.
"Wir bieten einen geschützten Raum, in dem Frauen frei und ohne Angst über alles sprechen und so mehr Selbstvertrauen gewinnen können. Hier sind ihre Bedürfnisse Thema.", erklärte Geschäftsführerin Mehtap Kurtoglu.

Freiwillige Deutschkurse

153 Frauen aus 36 verschiedenen Herkunftsländern besuchten 2007 die Deutschkurse im Verein VIELE. Die Kurse umfassen Angebote für Anfängerinnen und Fortgeschrittene sowie Konversationskurse und beinhalten neben der bloßen Sprachvermittlung gesellschaftspolitische Themen wie Gleichberechtigung, rechtliche Stellung der Frau in Beruf und Familie oder gewaltfreie Erziehung.

Alphabetisierungskurs

Für Frauen, die keinen Schulabschluss haben und nicht deutsch sprechen, wird die Möglichkeit geboten, lesen und schreiben zu lernen. Damit sollen sie ohne fremde Hilfe den Alltag in Österreich besser bewältigen. 2007 haben 32 Frauen aus neun Nationen den Alphabetisierungskurs besucht. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Für Frauen, die keinen Schulabschluss haben und nicht deutsch sprechen, wird die Möglichkeit geboten, lesen und schreiben zu lernen.

Share if you care.