Musikrundschau: Feste für Neigungsgruppen

20. November 2008, 19:25
posten

Neue Alben mit Early Black Rock 'n' Roll, Disco-Soul From The Seventies und Songs From The Blue Bird Diaries

ROLL YOUR MONEYMAKER
Early Black Rock 'n' Roll 1948-1958
(Trikont/ Hoanzl)
Lange bevor Elvis Presley diese Musik zum Welteroberungsmodell erklärte, wurde die Ästhetik des Rock 'n' Roll schon vorbereitet - von schwarzen Musikern. Der Münchner Black-Music-Oberauskenner Jonathan Fischer, dem die Welt schon etliche erlesene Sampler mit pädagogischem Mehrwert verdankt, hat hier zwei Dutzend Wahnsinnsnummern zusammengetragen, die diese Pionierarbeit dokumentieren. Angesichts der rohen Kraft und Spiellaune verwundert es nicht, dass weiße Eltern um das Seelenheil ihrer Sprösslinge fürchteten, die sich von dieser Musik nur allzu gerne verführen ließen. Als Seducer u. a. zu hören: Howlin' Wolf, Etta James, Ruth Brown, Ike Turner, Big Maybelle ... Eine Bank.

DISCO BREAKFAST
Disco-Soul From The Seventies
(Universal)
Wer gedacht hat, Disco sei eine Nachtbeschäftigung, wird hier eines Besseren belehrt. Auf zwei CDs durchforstet der Presse-Musikkritiker Samir H. Köck das Genre und fördert Morgenschleicher ebenso zutage wie Brunch-Heuler. Das Genre, das hierzulande bis heute an Irrtümern wie Boney M. festgemacht wird, bietet auch dreißig Jahre nach seiner hohen Zeit Weltnummern, denen der Zahn der Zeit nichts anhaben kann. Wie croont Solomon Burke weise: "Over and over." Right.

BETWEEN THE LINES
More Songs From The Blue Bird Diaries
(Universal)
Parallel zu dem dieses Wochenende in Wien stattfindenden Songwriter-Festival Blue Bird erscheint eine Doppel-CD mit einigen jener Künstler, die von der Vienna Songwriting Association veranstaltet wurden oder Geistesverwandte sind: National und international große und kleinere Namen wie Rufus Wainwright, Elliott Smith, Get Well Soon, The Sleeping Years oder Gustav. Neben bekannteren Songs sind einige Raritäten zu finden, die der umfangreichen Sammlung von 42 Songs zusätzlich Pfeffer besorgen. Ein Fest für die Neigungsgruppe. (Karl Fluch / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 21.11.2008)

  • ROLL YOUR MONEYMAKER
    trikont/ hoanzl

    ROLL YOUR MONEYMAKER

  • DISCO BREAKFAST
    universal

    DISCO BREAKFAST

Share if you care.