Walcott fehlt drei Monate

20. November 2008, 15:06
3 Postings

Englands Jungstar nach Schulteroperation erst wieder im Februar im Einsatz - Arsenal-Spieler leidet an chronischen Schulterproblemen

London - Arsenal muss mindestens drei Monate auf seinen Fußball-Jungstar Theo Walcott verzichten. Der 19-jährige Flügelspieler wurde am Donnerstag an der rechten Schulter operiert, bestätigte Arsenal-Trainer Arsene Wenger. Walcott hatte sich am Dienstag im Training des englischen Nationalteams vor dem Test gegen Deutschland (2:1) zum wiederholten Mal die Schulter ausgekegelt.

Walcott laboriert an vererbten, chronischen Schulterproblemen. Sowohl links als auch rechts war der Offensivspieler bereits operiert worden. Für Arsenal stellt die neuerliche Verletzung einen weiteren schweren Rückschlag im Titelrennen dar, haben die Gunners aus den vergangenen vier Ligaspielen doch nur vier Punkte geholt.

Als Ziel für ein mögliches Comeback von Walcott steht das Achtelfinale der Champions League Ende Februar im Raum. "Er hat eine Schulterluxation und fällt zumindest drei Monate aus", erklärte Wenger, der sich wegen der Verletzungsgefahr in der jüngeren Vergangenheit mehrfach kritisch über die Abstellung von Teamspielern für freundschaftliche Länderspiele geäußert hatte. (APA/AFP/Reuters)

 

Share if you care.