Vierter Sozialmarkt wird kommende Woche eröffnet

20. November 2008, 13:51
6 Postings

Betreiber Schiel: "Nachfrage ist erschreckend hoch" - Alleine im Geschäft in Favoriten gibt es bereits mehr als 10.000 registrierte Mitglieder

Wien - In Wien wird demnächst ein weiterer Sozialmarkt eröffnet: In der Kalvarienberggasse 15 im 17. Wiener Gemeindebezirk haben sozial Bedürftige ab kommenden Montag die Möglichkeit, Artikel des täglichen Bedarfs zu stark ermäßigten Preisen zu beziehen.

Kunden müssen zuvor ihre Bedürftigkeit nachweisen.  Einkäufe können bis zu 35 Euro pro Woche getätigt werden. Abgelaufene Ware wird gratis abgegeben, erklärte Initiator Alexander Schiel - der bereits einen Sozialmarkt in Favoriten betreibt.

"Die Nachfrage ist erschreckend hoch", so Schiel. Alleine in dem Geschäft in Favoriten gebe es bereits mehr als 10.000 registrierte Mitglieder. Diese kaufen monatlich Waren mit einem Gesamtgewicht von 45 Tonnen ein. Besonders gefragt seien Getränke, Süßwaren, Brot und kosmetische Artikel, berichtete der Betreiber. Zu den Kunden zählen in erster Linie Sozialhilfeempfänger, Bezieher von Mindestpensionen und Studenten.

Mit dem neuen Billig-Shop in Hernals gibt es nun bereits vier Sozialmärkte in der Bundeshauptstadt. Neben den beiden Dependancen von Schiel bietet der "Vinzimarkt" in Mariahilf sowie der vom Hilfswerk geführte "SOMA" vergünstigte Waren an. (APA)

Share if you care.