Google wagt sich in Europa vorerst nicht in klassische Medien

20. November 2008, 13:57
posten

Der IT-Riese konzentriert sich auf das Kerngeschäft Suche und Videowerbung

Google will in Europa vorerst keine Tests zur Vermarktung von Werbeplätzen in klassischen Medien starten, sagt Philipp Schindler, Regional Director Nord- und Zentraleuropa, im Interview mit dem deutschen Branchenmagazin Horizont. Der IT-Riese will sich auf seine Stärken besinnen: Das Kerngeschäft Suche sowie Videowerbung auf der Plattform Youtube.

In der aktuellen Wirtschaftslage sieht Schindler eine Chance für Online-Werbung. In harten Zeiten sei für Werbungtreibende besonders wichtig, welchen Return on Investment sie für ihr eingesetztes Geld bekommen: "Da wir bis auf den Klick und die Conversion genau messen können, welchen Mehrwert unsere Kunden erhalten, haben wir in der Tat gute Antworten." (red)

Share if you care.