Graz: Mann erfror nach Sturz hilflos vor Haustüre

20. November 2008, 10:57
2 Postings

Niemand hat die Hilferufe des 81-jährigen Pensionisten gehört

Graz -  Ein 81-jähriger Pensionist ist  nach einem Sturz in Attendorf im Bezirk Graz-Umgebung vor seiner Haustüre erfroren. Der allein stehende Senior konnte nicht mehr aufstehen und auch in der Umgebung hat offenbar niemand seine Hilferufe gehört.

Der Vorfall dürfte sich Dienstagabend zwischen 19.00 und 21.00 Uhr ereignet haben. Der 81-Jährige ist auf der Außenstiege seines Hauses zu Sturz gekommen und verletzte sich. Aufgrund seines Alters konnte der betagte Mann jedoch nicht mehr aufstehen. In der Umgebung registrierte niemand die Hilferufe des Mannes.

Erst am nächsten Tag fand die Tochter die Leiche Leiche ihres Vaters, nachdem er nicht zum Essen erschien. Eine ärztliche Untersuchung ergab, dass der Senior erfroren ist.

Vor einer Woche war ein 66-jähriger Pensionist in der Obersteiermark nach einem Radunfall am Straßenrand erfroren. (APA)

Share if you care.