Innenminister: Chef der ETA verhaftet

19. November 2008, 16:23
4 Postings

Perez Rubalcaba: In Frankreich festgenommener Mikel del Garikoitz Aspiazu hat die Strategie vorgegeben und Anschläge angeordnet

Madrid - Mit der Festnahme des mutmaßlichen Führers des militärischen Flügels der ETA ist den Behörden ein noch größerer Schlag gegen die Organisation gelungen als bisher vermutet. Der spanische Innenminister Alfredo Perez Rubalcaba erklärte am Mittwoch, Mikel del Garikoitz Aspiazu sei der oberste Chef der baskischen Untergrundorganisation gewesen. Er habe die Strategie vorgegeben und Anschläge angeordnet.

Aspiazu war am Montag in dem französischen Ort Cauterets in der Region Hautes-Pyrénées nahe der spanischen Grenze festgenommen worden. Die spanischen Behörden erklärten zunächst, er sei für die Kommando-Einheiten der ETA verantwortlich gewesen. Perez Rubalcaba sagte, die spanischen Sicherheitskräfte seien in höchster Alarmbereitschaft angesichts möglicher Racheakte der Organisation. (APA/AP)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Mikel del Garikoitz Aspiazu ist dem Innenminister Spaniens zufolge der Chef der Eta

Share if you care.