Erhöhte Prämie für Bausparer jetzt sichern

19. November 2008, 15:28
4 Postings

Der Bausparvertrag zählt zu den beliebtesten Vorsorgeinstrumenten der Österreicher. Ab kommendem Jahr wird die Bemessungsgrundlage erhöht, Sparer können sich das Zuckerl heuer sichern

Bausparen ist in Österreich eine der beliebtesten Anlageformen. Der Bausparer matcht sich nur noch mit dem Sparbuch um den ersten Platz im Ranking der beliebtesten Anlageprodukte. Was den Bausparer so attraktiv macht: Diese Veranlagung korreliert nicht mit dem Geschehen an den Börsen und gilt daher als sichere Sparform. Geschätzt wird diese Anlagevariante auch, weil sie staatlich gefördert wird. Für das laufende Jahr beträgt diese Bausparprämie vier Prozent (2007 waren es 3,5 Prozent).


Die Bemessungsgrundlage für Bausparen wurde im Oktober im Konjunkturprogramm, das der Ministerrat abgesegnet hat, angehoben. Diese Erhöhung bedeute für die Bausparer, dass sie im kommenden Jahr bis zu 48 Euro staatliche Prämie lukrieren können. Ab 2009 wird beim Bausparen eine jährliche Einzahlung von bis zu 1200 Euro (statt bisher 1000 Euro) gefördert.


Prämie vorzeitig sichern


Sichern kann man sich diese Prämienerhöhung allerdings auch schon heuer - auch rückwirkend für 2008. Möglich wird das durch den Online-Abschluss eines Bausparvertrages bei Bausparklick.at. Dieser Online-Dienst zahlt nämlich für jeden Abschluss eines Bausparvertrages schon heuer die Prämie (48 Euro) auf die erhöhte Bemessungsgrundlage von 1200 Euro aus. Dazu kommen die Startzinsen von 54 Euro (gemessen an einem Einmalerlag, dieser Teil unterliegt allerdings der Kapitalertragsteuer von 25 Prozent) sowie 115,20 Euro sogenannten "Mr. Klick Bonus" warten auf Neukunden - in Summe also 217,20 Euro.
Hinter der Plattform steht Peter Weiss, der zuletzt das Online-Portal Robin Hood hochgezogen hat - ein Portal für Bausparen, Pensionsvorsorge und Garantieprodukte. Jetzt hat sich Weiss ausschließlich auf das Bausparen spezialisiert.
"Wir sind die einzigen, die diese Vorteile schon heute anbieten" , hält Weiss im Gespräch mit dem Standard fest. Gezahlt werden die Zuckerln "von meiner Provision, die ich für jeden Vertragsabschluss bekomme" , erklärt Weiss. Aktuell arbeitet Weiss mit der Bausparkasse Wüstenrot zusammen. Aber auch andere Partner würde Weiss begrüßen: "Ich bin für andere Partner offen."
In Betrieb ist die Homepage seit heurigem Februar. Knapp 400 Bausparverträge mit einem Volumen von rund acht Millionen Euro wurden über diese Seite bereits abgeschlossen. (Bettina Pfluger, DER STANDARD, Print-Ausgabe, 20.11.2008)

Share if you care.